< Galerie

Island – eine Reise zurück

Past Highlights

Neu: Island – Eine Reise zurück

In einer Retrospektive zeige ich geologische und fotografische Höhepunkte aus der Zeit unserer Islandfahrten von 1996 bis 2003. Die Publikation besteht aus einer Sammlung von Fotografien zusammen mit einer Darstellung der geologischen Aspekte Islands aus jener Zeit. Alle Bilder sind mit analoger Technik fotografiert worden. 

  • Von Vulkanen gebaut – Vermittelt das geologische Fundament, um die aufbauenden Kräfte der Insel besser zu verstehen.

  • Von Eis, Wasser und Wind geformt – Wichtige Grundlagen der Verwitterung und Erosion, um die formenden Kräfte auf der Insel einfacher zu verstehen.

Natürliche Dampfquellen – Weisse Schwaden steigen aus dem jungen Lavafeld der Brennisteinsalda. Kalte Wetterlagen vergrössern den Temperaturunterschied zwischen Quellwasser und Umgebung. Die Dämpfe treten kräftiger aus den heissen Quellen heraus. Die Gerüche beissen in der Nase.

bildschirm_web_edited.jpg

Optimieren Sie Ihr Online-Erlebnis

Nutzen Sie einen grossen Bildschirm, wie es sich für einen Desktop gehört. Nur dann haben Sie Gewähr, dass Sie die Bilder geniessen können und gleichzeitig den Überblick nicht verlieren.

Quellen

Für mein Verständnis der Geologie Islands habe ich mich hauptsächlich auf die folgenden isländischen Quellen aus jener Zeit verlassen:

  • Ari Trausti Guðmundsson (1996): Volcanoes in Iceland, 1. Auflage, Reykjavík

  • Þorleifur Einarsson (1994): Geologie von Island, Deutsch von Luðvik E. Gustafsson, Reykjavik

Für die wenigen Bilder Dritter sind die Quellen angegeben.